0234 - 261968

Online Termin






Veneers als zahnschonende Lösung bei ästhetischen Zahnkorrekturen


Für eine ästhetische Korrektur bei abgebrochenen oder verfärbten Zähnen, bieten Veneers die zahnschonendste Lösung. Sie stellen neben dem Bleaching ein Verfahren der ästhetischen Zahnheilkunde dar. Erfahren Sie im Folgenden, was man unter Veneers versteht und wofür sie eingesetzt werden. Zudem lernen Sie die unterschiedlichen Arten der Verblendschalen kennen. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen den Behandlungsablauf und die Vorteile von Veneers.

Veneers: Wofür werden sie eingesetzt?


Veneers sind hauchdünne Schalen aus zahnfarbener Keramik. Die Bezeichnung „Veneers“ stammt aus dem Englischen und kann mit „Verblendschale“ übersetzt werden. Mithilfe eines Spezialklebstoffes können Veneers auf den Zahn geklebt werden. Sie können bei verfärbten oder abgebrochenen Zähnen dauerhaft an den Frontzähnen befestigt werden. Durch Veneers muss weniger Zahnsubstanz abgetragen werden als beispielsweise bei Zahnersatz in Form von einer Krone. Bei der Korrektur erhalten kaputte Frontzähne eine ästhetische Aufwertung, bei der die Zahnfarbe individuell dem natürlichen Weiß der Zähne angepasst wird. Dadurch ist kein farblicher Unterschied zu den anderen Zähnen zu erkennen. Die Veneers können von unserem Zahntechniker passgenau für Sie angefertigt werden.

Welche Arten von Veneers bieten wir an?


Wir unterschieden zwischen zwei verschiedenen Arten von Veneers, die sich nach Stärke klassifizieren:

Konventionelle Veneers

Konventionelle Veneers sind 0,5 - 1 mm dicke Schalen aus Keramik. Diese Art der Veneers wird am häufigsten verwendet. Um die konventionellen Veneers anzubringen, wird ein kleiner Teil der Zahnaußenfläche abgeschliffen. Anschließend werden die Verblendschalen mit einem Spezialkleber am Zahn befestigt.

Non-Prep Veneers oder Lumineers

Non-Prep Veneers sind nur 0,3 - 0,6 mm dick und damit wesentlich dünner als konventionelle Veneers. Die bekanntesten Non-Prep Veneers sind Lumineers, welche von einem Hersteller in den USA stammen. Bei dieser Variante muss keine Zahnsubstanz abgeschliffen werden, deshalb gilt sie als besonders schonend. Die Lumineers können, ebenso wie die konventionellen Veneers, dauerhaft auf den Zahn geklebt werden.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl des richtigen Verfahrens. Kontaktieren Sie uns einfach.

Veneers: Wie ist der Behandlungsablauf?


Für die Veneer-Behandlung sind mehrere Schritte notwendig. Diese haben wir im Folgenden für Sie chronologisch aufgelistet:

Veneers: Welche Vorteile bieten sie?


Um kaputte oder verfärbte Zähne wiederherzustellen und kleinere Lücken zu schließen, ist eine ästhetische Zahnkorrektur mit Veneers die richtige Wahl. Nachfolgend finden Sie die Vorteile von Veneers auf einen Blick:

Haben Sie noch Fragen zu Veneers? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Telefonisch erreichen Sie uns unter folgender Nummer: 0234 - 26 19 68.