0234 - 261968

Online Termin






Cerec


Krone in nur einer Sitzung

Viele Patienten kennen die bevorstehende Prozedur, wenn eine Keramik-Inlay gemacht werden soll, mindestens zwei Termine sind dafür nötig. Zunächst muss ein Kieferabdruck genommen werden, später wird ein provisorisches Versorgung eingesetzt. Anschließend heißt es warten auf die Fertigstellung des Zahnersatzes im Dentallabor. Sehr viel schneller – und preiswerter – geht es mit der Cerec-Methode (Cerec = CEeramic REconstruction). In unserer Zahnarztpraxis erhalten Sie in nur einer Sitzung in einem modernen Computerverfahren ein maßgeschneidertes Keramik-Inlay oder -Onlay sowie Kronen und Veneers.



Kieferabdruck überflüssig

Der Ablauf einer Cerec-Sitzung sieht folgendermaßen aus: Zunächst wird der zu versorgende Zahn mit einer dreidimensionalen Kamera vermessen, diese verschafft sich einen „optischen Eindruck“ von der Form des vollständigen Zahns – ein Kieferabdruck ist somit überflüssig. Nun bearbeitet der Computer virtuell den Zahnersatz. Moderne Software verarbeitet dazu die Aufnahmedaten und zeigt innerhalb von Sekunden ein realitätsgetreues Abbild des Zahnes auf dem Bildschirm.