0234 - 261968

Online Termin






Bleaching in Bochum: Ihre Spezialisten für weiße Zähne


Seit mehreren Jahren führen wir professionelles Bleaching in unserer Zahnarztpraxis in Bochum-Langendreer durch. Mithilfe von regelmäßig durchgeführten Schulungen bringen wir unsere Mitarbeiter auf den aktuellen Stand der Zahnmedizin. Innovative Verfahren ermöglichen unseren Patienten eine schonende und schmerzfreie Behandlung. Nachfolgend erfahren Sie, wie Bleaching funktioniert und welche gängigen Methoden dabei zum Einsatz kommen. Um Verfärbungen zukünftig besser vermeiden zu können, erhalten Sie einen Überblick über häufige Auslöser. Darüber hinaus möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, was Sie vor einer Bleaching-Behandlung beachten sollten und in welchen Schritten diese letztendlich abläuft.

Bleaching: Wie funktioniert die Zahnaufhellung?


Bleaching beschreibt eine ästhetische Behandlungsmethode zur Aufhellung der Zähne. Mithilfe dieser Methode soll die natürliche Zahnfarbe wiederhergestellt bzw. aufgehellt werden. Die Zähne werden gebleicht unter Verwendung von Wasserstoffperoxid, welches in niedrigen Konzentrationen unter 0,1 % eingesetzt werden. Die Zerfallsprodukte dieses Bleichmittels fördern die Bildung von Sauerstoff und führen zur Zahnaufhellung. Der Prozess kann durch den Einsatz von Wärme in Form von UV-Licht oder Laser verkürzt werden. Da man unterschiedliche Arten von Zahnverfärbungen unterscheidet, kommen auch verschiedene Bleaching-Methoden zum Einsatz. Die gängigsten Behandlungstechniken sind das In-Office-Bleaching und das Home Bleaching. Erstere beschreibt die Behandlung in der Zahnarztpraxis an nur einem Tag in mehreren kurzen Sitzungen. Beim Home Bleaching werden individuelle Kunststoffschienen professionell vom Zahnarzt angefertigt, mit denen Sie die Zähne zu Hause selbst bleichen können.

Welche Auslöser für Verfärbungen gibt es?


Vor einer Bleaching-Behandlung gilt es die Ursache der Verfärbungen zu ermitteln. Die Arten der Verfärbungen unterscheiden sich in innere Verfärbung und solche auf der Außenseite. Letztere können unterschiedliche Ursachen haben und aus dem Verzehr verschiedener Lebensmittel resultieren. Hier finden Sie einen Überblick über häufige Auslöser von Verfärbungen auf der Zahnaußenseite durch die Gerb- und Farbstoffe von Genussmitteln wie beispielsweise:

Neben den extrinsischen Verfärbungen an der Zahnoberfläche gibt es noch intrinsische Verfärbungen, die die Zahnfarbe im Inneren verändern. Häufige Auslöser beziehen sich hier auf Unfälle, die Folge von Zahnerkrankungen oder auf Füllmaterialien wie beispielsweise Amalgam. Auch der Alterungsprozess und das Absterben des Zahnes können eine Ursache für innere Verfärbungen sein. Sofern eine Erkrankung der Zahnsubstanz besteht, sollte diese zuerst behandelt werden, damit durch das Bleaching ideale Resultate erzielt werden können.

Worauf sollten Sie vor der Behandlung achten?


Vor dem Zahnbleaching führen wir eine Untersuchung der Zähne und des Zahnfleisches durch. Hier prüfen wir, ob Füllungen und Zahnersatz intakt sind, damit das Bleichmittel nicht ins Innere des Zahnes gelangen und dadurch den Nerv schädigen kann. Zudem sollte das Zahnfleisch keine Entzündungen aufweisen. Anschließend werden der gewünschte Aufhellungsgrad und die passende Bleaching-Methode definiert. Damit das Bleichmittel besser in die Zahnsubstanz gelangen kann, ist eine professionelle Zahnreinigung durch unsere Prophylaxe-Fachkraft oder unsere Zahnärztin zwingend notwendig. Einen Tag vor der Behandlung sollten Sie auf säurehaltige Lebensmittel, Kaffee sowie Grün- und Schwarztee verzichten.

Wie bereits erwähnt, können Sie sich zwischen zwei gängigen Bleaching-Verfahren entscheiden: dem In-Office-Bleaching und dem Home Bleaching. Das In-Office-Bleaching findet in unserer Zahnarztpraxis statt und läuft in folgenden Schritten ab:

Beim Home Bleaching hingegen werden individuelle Kunststoffschienen in engem Austausch mit unserem Zahntechniker angefertigt, wobei Sie den Vorgang zur Zahnaufhellung zu Hause selbst durchführen.

Haben Sie noch Fragen zum Bleaching? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Telefonisch erreichen Sie uns unter folgender Nummer: 0234 - 26 19 68